Live Mitschnitt durch Studierende @ Porgy&Bess Jazz and Music Club

Live Mitschnitt durch Studierende @ Porgy&Bess Jazz and Music Club

Edgar Tones & The Su’sis with The Big Band DO 12. JANUAR 2017 Porgy&Bess Anspruchsvoll und abwechslungsreich: musikalisches Vergnügen auf höchstem Niveau, das noch dazu unverschämt ansteckend daherkommt, genau dafür stehen Edgar Tones & The Su’sis. Die Musik ist ein kunstvoller Mix aus Jazz, Swing & elektronischer Musik der vor...
175 ans de Photographie

175 ans de Photographie

                19 août 1839/2014 Bonjour Monsieur Daguerre: JOYEUX ANNIVERSAIRE!   Das Geschenk an die Welt Erschienen in: FAQ N°27, Mai/Juni 2014 http://www.faq-magazine.com/magazine/2014/27/faq-27.html Das Medium Fotografie feiert 2014 sein 175. Jubiläum. Ein Rückblick auf den fotografischen Urknall namens Daguerreotypie. Dieses Verfahren besteht in einer...
Reconstructing Wittgenstein

Reconstructing Wittgenstein

  Reconstructing Wittgenstein Am 29. April 2011 jährte sich der 60. Todestag von Ludwig Wittgenstein. Aus diesem Anlass präsentierte das Architekturzentrum Wien die Ausstellung „Reconstructing Wittgenstein“ und diskutiert die Architektur von Ludwig Wittgenstein/Paul Engelmann im Kontext von Moderne, Konvention und Kultur. Publikation und Ausstellung reflektieren eine Rekonstruktion des Entstehens und...
Biennale Venedig 2011 –  Franz Pomassl DJ

Biennale Venedig 2011 – Franz Pomassl DJ

Biennale Venedig 2011 –  Franz Pomassl DJ at the opening party  at Antichi Granai – Hotel Cipriani
Satelliten live Übertragung von Beirut nach Betlehem

Satelliten live Übertragung von Beirut nach Betlehem

Film- und Fernsehstudio | Doz. Bettina Henkel Der Höhepunkt der Konzert Tour “Palestine remains my melody” von  Marwan Abado (Amman, Damascus, Aleppo, Saida, Beirut) war das Konzert im UNESCO-Palace in Beirut. Mit Unterstützung von Al Arabia TV und dem Medienlabor (Forschungslabor Film und Fernsehen) der Akademie der bildenden Künste übertrugen...
Mark Lewis ‘The Fight’ at the 53rd Venice Biennale

Mark Lewis ‘The Fight’ at the 53rd Venice Biennale

Film- und Fernsehstudio | Doz. Bettina Henkel ‘The Fight’ (2008) by Mark Lewis, which was produced by the Academy of fine Arts Vienna / Research Lab for film and television was shown at the 53rd Venice Biennale (2009), where Mark Lewis represented Canada at the 53rd Venice Biennale (2009)    ...
Tableau vivant

Tableau vivant

Film- und Fernsehstudio | Doz. Bettina Henkel „Tableau vivant“, ein Projekt des Instituts für bildende Kunst/Medienlabor und des Instituts für Kunst und Architektur/Ordinariat für Szenografie, mit freundlicher Unterstützung der Gemäldegalerie der Akademie Die „Szene aus einem Theaterstück“ diente als Aufführungsgrundlage und zur Weiterentwicklung des gleichnamigen Gemäldes des niederländischen Malers Hendrick...
MemScreen

MemScreen

  Das Projekt MemScreen ist ein Art Based Research Project gefördert im PEEK Programm des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF). Das Projekt wird am Forschungslabor Film und Fernsehen an der Akadmie der bildenden Künste gemeinsam von Tal Adler, Friedemann Derschmidt (Projektleitung), Karin Schneider und Attila Kosa durchgeführt.  ...

Die Akademie der Bildenden Künste stellt den Studierenden der Studienrichtung „Bildende Kunst“ einen Equipmentpool (Video, Ton und Fotographie) zur Verfügung, der im Rahmen von Projekten innerhalb des Studiums benutzt werden kann. Ausleihberechtigung für Gerätepool (Video, Foto) Die Berechtigung zum Entlehnen von Foto- und Video-Equipment am Institut für Bildende Kunst (IBK) wird durch einen entsprechenden Eignungstest erworben. Zur Auswahl stehen jeweils 1 – 2 Termine pro Semester. Dabei soll ermittelt werden, in wieweit die Studierenden mit den grundsätzlichen technischen Standards des jeweiligen Bereiches vertraut sind. Fragen zu Videoformaten, Signalwegen und Kabeltypen, das korrekte Benützen von Lichtequipment, Stativen, etc. und allgemeines Wissen zur Equipmentpflege sind ausschlaggebend. Es geht dabei ausdrücklich NICHT darum, ob jemand in der Lage ist ein „gutes“ oder „schlechtes“ Video (im technischen und/oder künstlerischen Sinne) zu produzieren. Hierfür gibt es entsprechende Lehrveranstaltungen. Durch den Test soll festgestellt werden, ob die notwendige Erfahrung und das notwendige Wissen vorhanden sind um mit dem Equipment fachgerecht umzugehen und einen reibungsfreien Verleih zu gewährleisten, damit auch in Zukunft allen Studierenden des IBK das Equipment in gutem Zustand zur Verfügung gestellt werden kann. Die Lehrveranstaltung „Technische Grundlagen Kamera, Sound, Licht“ sollte Sie in die Lage versetzen, den Test problemlos zu bewältigen.  Nächster Termin: steht noch aus (wird mindestens zwei Wochen im Voraus über den Akademie Email- Verteiler an alle Studierenden ausgeschickt). Anmeldung per Email ist unbedingt erforderlich: Video: f.derschmidt@akbild.ac.at, Foto: t.freiler@akbild.ac.at Wie läuft es ab? Die Testfragen werden vor Ort ausgegeben und direkt danach ausgewertet. Wer unter 70% der Fragen richtig beantwortet, wird nicht zum Verleih zugelassen, kann aber zum nächsten Termin wieder antreten.

Die zugelassenen Studierenden bekommen nach dem Test eine Einführung in das Verleih-System und werden im Anschluss zur Benützung berechtigt.  Dazu gibt es eine Vereinbarung, das Verleihmanifest, zu der sich alle Studierende und Lehrende bekennen. Dieses stellt die Grundstruktur des Verleihs dar und ist nach jeder Abholung mit einer Unterschrift zu bestätigen. Hier der Link zum Verleihmanifest. Eine Gerätetabelle/List of Devices steht hier ebenfalls zum Download bereit. Bei Reservierungen per Mail oder Telefon bitte immer die ID des Gerätes und den gewünschten Zeitraum angeben. Abholung und Retournierung jeweils bei Gilbert Marx im 2.Stock des Ateliergebäudes in der Léhargasse 6-8 (Semperdepot), 1060 Wien. Kontakt AV Technics/EquipmentPool: (Rückgabe und Abholung) Gilbert Marx  T +43(1)588 16-6102 F +43(1)588 16-6199 g.marx@akbild.ac.at.

Öffnungszeiten für den Geräteverleih: Montag und Donnerstag Rückgabe 09:00 – 12:00 Uhr und Abholung 13:00 – 16:00 Uhr (Mittagspause 12:00 – 13:00 Uhr). In der unterrichtsfreien Zeit teilweise eingeschränkte Zeiten.

Für weitere Fragen und technische Betreuung wenden Sie sich bitte an: Mag. Friedemann Derschmidt +43(1)58816-6153 f.derschmidt@akbild.ac.at, Gilbert Marx +43(1)58816-6102 g.marx@akbild.ac.at und Richard Reisenberger r.reisenberger@akbild.ac.at.

WEITERES EQUIPMENT UND INFRASTRUKTUR im Rahmen des Forschungslabor FILM & FERNSEHEN Neben dem regulären Geräteverleih, der allen Studierenden des IBK zur Verfügung steht, besitzt die Akademie weiteres Equipment, das zur Arbeit im Rahmen des Forschungslabors Film & Fernsehen bzw. für aufwendigere Projekte wie z.B. Diplomarbeiten vorgesehen ist. Für Diplomarbeiten ist eine persönliche Absprache und Projektbesprechung 4 – 6 Wochen im Voraus notwendig, um eine entsprechende Betreuung anbieten zu können. Bitte hierfür bei Richard Reisenberger und/oder Gilbert Marx vorsprechen. Für kurzfristige Anfragen kann keine verbindliche Zusage gemacht werden.  Detailliertere Infos zum Equipment des Forschungslabor und zur Verwendung der Räumlichkeiten wie z.B. dem Videostudio im Mehrzwecksaal finden Sie unter Infrastruktur / Forschungslabor Film & Fernsehen! Kontakt: Doz. Mag. Bettina Henkel +43(1)58816-6150 b.henkel@akbild.ac.at und Mag. Friedemann Derschmidt +43(1)58816-6153 f.derschmidt@akbild.ac.at

What do you think?

Name required

Website